Nach oben

Aktuelles

Fortbildung Mobilitäts- und Sturzpräventionsberater.in vom 21. - 23.09.2016 in Grevesmühlen

 

Ein Sturz, der einen Oberschenkelhalsbruch nach sich zieht, kann für einen älteren Menschen das Ende des selbständigen Lebens bedeuten. Sturzprophylaxe hat daher für die Prävention in der zweiten Lebenshälfte einen hohen Stellenwert.

In dieser Zusatzqualifikation beschäftigen wir uns neben der Prophylaxe von Stürzen auch mit den notwendigen Maßnahmen und Ihrer Reaktion, wenn es doch zu Stürzen kommt. Auch die Expertenstandards Mobilitätsförderung und Sturzprophylaxe in der Pflege werden Thema der Fortbildung sein.

Darüberhinaus werden Sie dazu befähigt, gemäß § 45 SGB XI Kurse zur Sturzprävention für Klienten und Angehörige durchzuführen.

  • Risikofaktoren
  • Ursachen und Folgen von Stürzen
  • Möglichkeiten zur Sturzprävention
  • Expertenstandard: Mobilitätsförderung
  • Expertenstandard: Sturzprophylaxe

 

Theorie 20 U-Std.
Termine 21.09.16, 10 - 16.45 Uhr
22.09.16, 10 - 16.45 Uhr
23.09.16, 10 - 13.15 Uhr
Zugang exam. Pflegekräfte
Kursort perfectplace in den Räumen des ÜAZ, Grüner Weg 19, 23936 Grevesmühlen
Preis (inkl.Zertifikat) 220€
Flyer PDF

 

Schulung zum Pflegestärkungsgesetz II

Mit dem neuen Begutachtungsinstrument (NBA) und der Überleitung von Pflegestufen in Pflegegrade kommen neue Herausforderungen auf die Pflege zu. Der Kurs beschäftigt sich mit dem NBA, seinen sechs Modulen zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit sowie den zwei Modulen der Hilfebedürftigkeit. Wir stellen das Gesamtbewertungssystem dar, geben Ihnen konkrete Formulierungshilfen für die Pflegedokumentation und weisen Sie auf mögliche Fehlerquellen bzw. Vorbeugemaßnahmen bezüglich der Einstufung hin.

Theorie 8 U-Std., davon 4 U-Std. in Präsenz- und 4 U-Std. in Selbstlernzeit anhand eines Lehrbriefs
Termine 30.09.2016, 13.30 - 16.45 Uhr
08.12.2016, 15.30 - 18.45 Uhr
Zugang exam. Pflegekräfte
Kursort

perfectplace in den Räumen der Paritätischen Berufsfachschule für Altenpflege,

Kapitän-Alexander-Straße 34, 27472 Cuxhaven

Preis (inkl.Zertifikat) 50€
Flyer PDF

 

Betreuungsassistent.in §87b

Mit dem PSG II, das zum 01.01.2017 wirksam wird, hat in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten künftig jeder Versicherte Anspruch auf zusätzliche Betreuungsangebote. Die Einrichtungen müssen dementsprechend reagieren und zusätzliche Betreuungskräfte einstellen. Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich nun an Personen ohne pflegerische Ausbildung, die als Betreuungskräfte in der Arbeit mit Menschen mit einer Demenzerkrankung tätig sind oder werden wollen. Wir orientieren uns dabei an den Richtlinien nach § 87b Abs. 3 SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen (Betreuungskräfte-Rl) aus 2008 in der Fassung von 2014.



Am 30.06.2016 startet in den Räumen des Diakonischen Bildungswerkes im nördlichen Mecklenburg, Grüner Weg 19 in 23936 Grevesmühlen, diese AZAV-anerkannte Maßnahme „Betreuungsassistent/in §87b SGB XI“. Bis zum 02.09.2016 wird diese Fortbildung freitags von 09.00 – 16.00 Uhr stattfinden. Die Maßnahme kostet € 732,80 und ist mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit förderbar (Maßnahmennummer M-1434-R01-001). Für nähere Informationen und den kompletten Kursplan rufen Sie gerne Ihre Ansprechpartnerin Jenni Splitt an (0421 22293810) oder schreiben ihr eine Mail an jsplitt@perfect-place.de. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Flyer

Seiten